Topic: Learning & Development

Jugendbegegnungen+ | Schritt für Schritt Jugendbegegnungen gestalten. Seminarausschreibung

Jugendbegegnungen+ | Schritt für Schritt Jugendbegegnungen gestalten. Seminarausschreibung

Das Einsteigertraining “Jugendbegegnungen+” ermöglicht den TeilnehmerInnen, Jugendbegegnungen im Rahmen des Programms Erasmus+ Jugend in Aktion von der Idee über die Programmgestaltung bis hin zur Antragstellung zu planen. Training 06.-09. November 2018 in Bonn Read more

KIIK Train the Trainer | Weiterbildung für interkulturelle Trainerinnen und Trainer

Interkulturelle Kompetenz erfolgreich vermitteln

Alle in der interkulturellen Bildung und Weiterbildung Tätigen kennen die Herausforderung, ständig neue Impulse und Inhalte in sein Repertoire zu integrieren und sich über die grundlegende Ausbildung hinaus als Trainerin oder Trainer weiter zu professionalisieren. Wo erhält man zudem praxisnah und theoretisch fundiert einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Einsatzes von Filmen, von spannenden Simulationen oder erhellenden Testverfahren, um Interkulturelle Kompetenz erfolgreich zu vermitteln? Die interkulturellen Vertiefungsworkshops des Kölner Instituts für Interkulturelle Kompetenz (KIIK) schließen diese Lücke.

Miedzy Innymi - Among Others [Ela Kielak Krakow 2016]

“Między Innymi – Among Others” | Bringing Intercultural and Non-Formal Education to Higher Education Institutions

“Między Innymi” (engl. “Among Others”) aims at developing intercultural awareness and competence of future teachers, educators, youth and social workers and bringing Intercultural and Non-Formal Education to Higher Education Institutions. The initiative started 2010 in Poland and is a joint initiative between the Foundation for the Development of the Education System (FRSE) and the German-Polish Youth Office (PNWM). Read more

KIIK Interkulturelles Know-how in der Beratung Seminarausschreibung

Interkulturelles Know-How in der Beratung von Menschen mit Migrations- und mit Fluchtgeschichte

Die Weiterbildung “Interkulturelles Know-How in der Beratung von Menschen mit Migrations- und mit Fluchtgeschichte” zielt auf die Erweiterung des eigenen Beratungsansatzes durch die interkulturelle Perspektive. Im Mittelpunkt steht die Sensibilisierung für “Bruchstellen” im Beratungsprozess. Die Teilnehmer*innen haben Gelegenheit, Werkzeuge für die eigene Beratungspraxis kennenzulernen und auszuprobieren sowie den eigenen Ansatz auf seine Tauglichkeit in unterschiedlichen interkulturellen Kontexten kritisch zu hinterfragen.